Angela Merkel’s Büro ist um die Ecke. Näher am Zentrum der Macht kann man kaum wohnen. Wer im neuen Berliner First Class Hotel der Steigenberger Hotel Group, dem im Mai 2014 eröffneten Vier-Sterne-Superior „Steigenberger am Kanzleramt“ absteigt, nächtigt vis-a-vis des Bundestags mit Blick auf Bundeskanzleramt, Reichtagskuppel und Paul-Löbe-Haus, also direkt am Regierungsviertel. Die Adresse „Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin“ ist nur drei Gehminuten entfernt: Dort residiert die Kanzlerin, deren Arbeitssitz dem Hotel seinen Namen gab.

[slideshow_deploy id=’440′]

Mein erster Eindruck bei der Ankunft in der Lobby: Gediegene Eleganz, angenehme Farben, gemütliche Sessel, herausragend charmanter Service. Ein Beispiel: Ich hatte nicht genau auf meine Reservierung geschaut und war einen Tag zu früh in Berlin angekommen. Ein ganz schöner Schreck, wenn die Dame an der Rezeption die Reservierung nicht finden kann. Es war mein Fehler (!) Mein Termin-Plan war bei den vielen Reisen der vergangenen Wochen durcheinandergeraten, nicht der des Hotels. Zum Glück aber kein Problem im Steigenberger am Kanzleramt: Um mir den Schreck zu nehmen und den Rest des Tages zu versüßen, erhielt ich ein Upgrade und durfte in einer Junior-Suite in der obersten Etage nächtigen, mit direktem Blick aufs Regierungsviertel.

Mein Zimmer ist elegant eingerichtet, das Bad großzügig, Kaffee- und Tee-Station gehören ebenso zu den Annehmlichkeiten, wie kostenfreier Internetanschluß. Das Bett ist mit einer Top-Matratze bestückt (bei meinem empfindlichen Rücken ganz wichtig!), die Panoramafenster reichen bis zum Boden und sorgen für einen beeindruckenden Ausblick: links der Hauptbahnhof, rechts das neue Zentrum der Hauptstadt.

Junior Suite im Steigenberger am Kanzleramt

Die unaufdringliche Farbkomposition von schweren, aber hellen Fenstervorhängen, der dunklen Überdecke über weißen Kissen und Laken, dem weinroten Sessel am Schreibtisch, der Design-Lampe am Fester und der dezenten Beleuchtung über dem Bett sorgen für eine behaglich Atmosphäre. Draußen tobt das Leben der Großstadt, hier drinnen ist es heimelig.

Neben den 339 Zimmern, davon 23 Suiten, besticht das Haus mit einer der Lobby benachbarten Lounge, die es wert ist zu besuchen, selbst wenn man nicht hier wohnt. In der zweigeschossigen Hotelhalle dominieren orange-, flieder- und purpurfarbene neben gelben gemütlichen Ohrensesseln, geschickt in Grüppchen arrangiert, um etwas Intimität zu bieten, flankiert von einer gewaltigen LED-Lichtwand mit changierenden Farbtönen und einer imposanten geschwungenen Treppe, die in die obere Galerie führt.

Lounge im Steigenberger am Kanzleramt

Weiter oben, in der 7. Etage, bietet ein großzügiger Day Spa mit Sauna, Dampfbad, „Private Spa“, Massage- und Beautyanwendungen sowie einem Fitnessbereich mit modernen Trainingsgeräten die nötige Erholung nach einem langen Tag in der Stadt oder im Flieger. Auch hier ist der Blick auf Kanzleramt und Regierungsviertel beeindruckend.

Day Spa im Steigenberger am Kanzleramt

Dieses Haus ist nicht nur ideal für Business-Traveller, die im nahen Regierungsviertel zu tun haben, sondern auch für Sightseeing-Touristen, die zentral in Bahnhofsnähe absteigen und die Stadt zu Fuß erkunden wollen. Zum Beispiel das Regierungsviertel mit dem Kanzleramt, das dem Steitenberger seinen Namen gab.
[slideshow_deploy id=’448′]

Alle Fotos: © Peter von Stamm
Peter von Stamm auf Twitter
Peter von Stamm auf Google plus

Hotel-Kontakt:
Steigenberger Hotel Am Kanzleramt
Ella-Trebe-Straße 5
10557 Berlin Deutschland
Tel: 030 – 740743-0
Fax: 030 740743-999
http://de.steigenberger.com/Berlin/Steigenberger-Hotel-Am-Kanzleramt