Jack Ma auf Twitter

Jack Ma und Chinas Handbuch zur Behandlung von Covid-19

Jack Ma stellt weltweit Ärzten und Kliniken neben Schutzmasken und Beatmungsgeräten nun auch ein „Handbuch zur Behandlung von Covid-19“ zur Verfügung

Covid-19: Hilfslieferungen aus China

Unerwartete Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus erreicht Europa und die Welt zur Zeit aus China. Das Reich der Mitte schickt im Kampf gegen das Coronavirus Schutzmasken, Schutzanzüge, Beatmungsgeräte udn weiteres medizinisches Gerät in alle Welt. Ab sofort steht das von der Jack Ma Foundation herausgegebene “Handbuch zur Präventation und Behandlung von Covid-19” auch auf deutsch zum kostenlosen Download bereit.

Handbuch zur Covid-19 Prävention und Behandlung
Das handbuch steht zum kostenlosen Download bereit – ©Jack Ma Foundation

Das Buch richtet sich vor allem an Ärzte und medizinisches Personal in Kliniken und Krankenhäusern, die Covid-19-Patienten behandeln und enthält detaillierte Informationen über den Umgang mit der Lungenkrankheit.

Chinas Hilfe im weltweiten Kampf gegen das Coronavirus hat ein Gesicht: Jack Ma

Ein Grossteil der chinesischen Hilfslieferungen, die zur Zeit Europa, Latainamerika, die USA und Afrika erreichen, sind Spenden der Jack Ma Foundation und der Alibaba Foundation. Auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt belegt der aus Hangzhou in der chinesischen Provinz Zhejiang stammende Jack Ma Platz 21.

Chinas reichster Mann hat sein geschätztes Vermögen von 39 Milliarden US-Dollar dem E-Commerce-Unternehmen Alibaba zu verdanken, das er 1999 gründete und bis zum September 2019 führte.

Jack Ma
Alibaba Gründer Jack Ma – ©Alibaba

An seinem 55. Geburtstag zog sich Ma aus der Führung der Alibaba Group zurück, um sich fortan als Philantrop auf gemeinnützige Arbeiten zu konzentrieren. Sein erstes Grossprojekt ist die weltweite Lieferung von Schutzausrüstung und medizinischer Hardware im Kampf gegen das Coronavirus.

Am 26. März kündigte Jack Ma zudem die Veröffentlichung eines „Handbuch zur Prävention und Behandlung von Covid-19“ an. Das digitale Buch wurde am Krankenhaus der medizinischen Fakultät der Universität Zhejiang (First Affiliated Hospital, Zhejiang University School of Medicine – FAHZU) erstellt und listet die Erfahrungen der dortigen Mediziner bei der Behandlung von Coronavirus-Patienten auf. Jetzt ist das digitale Handbuch auch in einer deutschen Ausgabe erhältlich.

> Hier ein [Link] zu einem Video

FAHZU Logo

Jack Ma und das Handbuch aus Zhejiang

Das Krankenhaus in Ma’s Heimatprovinz Zhejiang hat nach eigenen Angaben über einen Zeitraum von 50 Tagen 104 Coronavirus-Patienten behandelt. Klinikleiter Prof. Tingbo Liang berichtet von 78 „kritischen Fällen“. Es habe während der Behandlung unter den Patienten weder Todesfälle, noch eine Infektion des medizinischen Personals gegeben.

Im Vorwort des Handbuchs, das öffentlich zugänglich unter [ https://covid-19.alibabacloud.com/ ] in mehreren Sprachen aus der Alibaba Cloud heruntergeladen werden kann, heißt es etwas martialisch:

Dies ist ein beispielloser globaler Krieg. Die Menschheit steht vor einem gemeinsamen Feind, dem neuartigen Coronavirus. Das erste Schlachtfeld in diesem Krieg ist das Krankenhaus, in dem unsere Soldaten die medizinischen Mitarbeiter sind.

Damit dieser Krieg gewonnen werden kann, müssen wir zunächst sicherstellen, dass unser medizinisches Personal über ausreichende Ressourcen, einschliesslich Erfahrung und Technologien, verfügt. Wir müssen sicherstellen, dass das Krankenhaus das Schlachtfeld ist, auf dem wir das Virus eliminieren, und nicht, wo das Virus uns besiegt
.“

Grafiken aus dem Handbuch
Aus dem Handbuch zur Bekämpfung von Codid-19 – ©Alibaba

Und weiter heisst es:

„Es handelt sich um eine brandneue Krankheit, und China war das erste Land, das unter der Pandemie litt. Isolation, Diagnose, Behandlung, Schutzmassnahmen und Rehabilitation haben alle bei Null angefangen. Wir hoffen, dass dieses Handbuch Ärzten und Krankenschwestern in anderen betroffenen Regionen wertvolle Informationen liefern kann, damit sie nicht allein auf das Schlachtfeld gehen müssen.

Diese Pandemie ist eine gemeinsame Herausforderung, mit der die Menschheit im Zeitalter der Globalisierung konfrontiert ist. Im Moment ist der Austausch von Ressourcen, Erfahrungen und Lehren, unabhängig davon, wer wir sind, unsere einzige Chance, zu gewinnen. Das wahre Heilmittel gegen diese Pandemie ist nicht Isolation, sondern Zusammenarbeit. Dieser Krieg hat gerade erst begonnen.

Das Handbuch stellt in 30 Kapiteln „eine umfassende Ressource für den Wissensaustausch für andere Krankenhäuser im Kampf gegen das Coronavirus“ dar, so Prof. Tingbo. Das frei zugängliche Werk vergleicht und analysiert die Erfahrungen anderer Experten in China. gibt detaillierte und umfassende Antworten auf mögliche Fragen zur Diagnose und Behandlung von Patienten unterschiedlicher Art; und bietet eine gute Referenz zu Schlüsselabteilungen wie Krankenhaus-Infektionsmanagement, Krankenpflege und Ambulanzen.  

Jack Ma auf Twitter
Jack Ma auf Twitter

Das von Jack Ma finanzierte Buch enthält detaillierte Erklärungen der Klinik-Prozesse, vom Screening und der Diagnose bis zur Behandlung von mit Covid-19 infizierten Patienten. Zu den Hauptinhalten mit Erfahrungen und Ratschlägen gehören:

Screening, Diagnose, Pflege

  • Präventions- und Kontrollmanagement von der Verwaltung der Isolationsbereiche bis zur digitalen Unterstützung für die Bekämpfung von Epidemie.
  • Diagnose und Behandlungsmethoden von Anti-Schock-Behandlungen über rekonvaleszierende Plasmatherapien und psychologische Intervention bis hin zu Lungentransplantationen bei Covid-19-Patienten.
  • Erfahrungen bei der Pflege von Patienten mit mechanischer Beatmung und Pflegemethoden von Sauerstofftherapien mit High-Flow-Nasenspülungen bis zu kontinuierlichen Nierenersatzbehandlungen

Das Handbuch bietet Einblicke, wie die medizinischen Teams der FAHZU die Wirksamkeit der Behandlung steigern konnten, zum Beispiel durch die Konzentration auf Interventionen im Frühstadium, die Nutzung multidisziplinärer Technologien, strenger Desinfektionsprotokolle, Atemmanagement und Doppel-Lungentransplantationen.

Tweet von Jack Ma
“All the best to our friends in America”: Jack Ma kündigt auf Twitter Hilfe für die USA an

KI- und Cloud-Services von Alibaba

Über die  Alibaba Cloud, dem Data Intelligence-Rückgrat der Alibaba Group, stehen medizinischem Personal zudem KI- und Cloud-Services für den Kampf gegen das Virus Covid-19 zur Verfügung. In einem Resources Sharing Center werden stetig aktualisierte praktische Vorschläge und Referenzen für medizinisches Personal bereitgestellt.

Unter der Mitwirkung von Wissenschaftlern und Forschern der Alibaba DAMO Academy (einer Forschungsinitiative von Alibaba) und der Kommunikationsplattform DingTalk, die ursprünglich eingerichtet worden war, um Chinas Studenten mit Live-Streaming-Online-Kursen zu unterstützen, bietet der Cloud-Service Medizinern weltweit eine Kommunikationsmöglichkeit, um Ärzte aus medizinischen Einrichtungen wie dem First Affiliated Hospital der Zhejiang University (FAHZU) direkt zu kontaktieren.

Dieses Kommunikationstool soll es medizinischen Mitarbeitern in aller Welt ermöglichen, die neuesten klinischen Erfahrungen bei der Prävention und Kontrolle von Covid-19 in Echtzeit auszutauschen. Es bietet kostenlose Audio- und Videokonferenzen sowie Live-Übertragungen für komplexe Szenarien, die mit Echtzeit-KI-Übersetzungen in 11 Sprachen (Arabisch, Bahasa, Chinesisch, Englisch, Französisch, Japanisch, Russisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch und Vietnamesisch) unterstützt werden.  

So kann medizinisches Personal auf der ganzen Welt mit chinesischen Ärzten kommunizieren, um ihre Erfahrungen mit Epidemien persönlich auszutauschen, oder an Live-Streamings chinesischer Krankenhäuser teilnehmen.

Chinas Hilfe nicht uneigennützig

Chinas Hilfsbereitschaft ist sicherlich nicht uneigennützig und die Grenzen zwischen Staat und Chinas Privatwirtschaft verschwimmen in solchen Fällen. Schutzmasken und Beatmungsgeräte erreichen auch europäische Länder wie die Niederlande, wo im kommenden Juni eine Entscheidung über die Teilnahme von Huawei an der G5-Ausschreibungen getroffen werden soll. Italien wiederum war das erste Land in Europa, dass sich nicht gegen das chinesische Seidenstrassenprojekt sperrte – und nun besonders grosszügig mit chinesischer Hilfe bedacht wird.

Beladung eines Frachtflugzeugs der ASL Airlines am Flughafen Hangzhou vor dem Abflug via Liege nach Rom mit gespendeten medizinischen Hilfsmitteln der Alibaba Foundation und der Jack Ma Foundation – ©Alibaba

Zu den Hilfslieferungen, die China in asiatische und afrikanische Staaten, in die USA und seit zwei Wochen auch nach Europa schickt, gehören neben Schutzmasken und Schutzanzügen, Diagnose-Sets und Beatmungsgeräten auch Ärzteteams, die zur Unterstützung der Kliniken in Italien und im Iran entsandt wurden.

.

Auch interessant:

Mundschutz selber machen – DIY Anleitung für eine Maske

New Concept at Catch Seafood Restaurant Four Seasons Guangzhou

Jumeirah Nanjing – ein weiteres Werk von Zaha Hadid

Xiaozhu.com, Airbnb’s No.1 China Rival gets $120 million invest

.

.

Summary
Jack Ma und Chinas Handbuch zur Behandlung von Covid-19
Article Name
Jack Ma und Chinas Handbuch zur Behandlung von Covid-19
Description
Unerwartete Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus erreicht Europa und die Welt zur Zeit aus China. Nachdem sich auf dem chinesischen Festland die Lage entspannt haben soll und nach offiziellen Angaben aus Peking keine weiteren Todesfälle infolge der Lungenkrankheit Covid-19 verzeichnet werden, beginnt das Reich der Mitte Know-how und Medizinprodukte in alle Welt zu senden, um der Pandemie Herr zu werden. Ebenso wichtig, wie die Lieferung von technischem Medizingerät ist für Mediziner und Kliniken der Austausch von Expertise und Know-how bei der Behandlung von Corvid-19-Patienten. China hat die meiste Erfahrung beim Kampf gegen das Virus sammeln können – und gibt diese Erfahrungen nun weiter. Chinas Hilfe im weltweiten Kampf gegen das Coronavirus hat ein Gesicht: Jack Ma
Author
Publisher Name
petervonstamm-travelblog.com
Publisher Logo
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.